Kafkaesk im Wonderland? Kafka in Wonderland!

Am Wochenende war ich nach langer Zeit mal wieder im FFT Düsseldorf zu Besuch und habe mir die Performance „Kafka in Wonderland“ des Künstlerduos half past selber schuld angesehen. Im Jahr 2016 gewannen sie das RTL Format „Die Puppenstars“ und sind seitdem auch einem breiteren Publikum bekannt.…

Unter Tieren – Ein Menschenversuch

Mensch und Tier. Mann und Frau. Himmel und Hölle. Körper und Geist. Im Sprechgesang zählen die Performer dem Publikum die in uns allen verinnerlichten Gegensätze auf. Den Unterschied zwischen Mensch und Tier hinterfragt und untergräbt die Performance, entwickelt vom Analogtheater in Koproduktion mit der Studiobühne…

Die Angst vor den Untoten

Letzte Woche habe ich meiner alten Heimat Berlin einen Kurzbesuch abgestattet und auch die Gelegenheit genutzt, eine der vielen Berliner Bühnen zu besuchen. Es hat mich in den Westen Berlins in die Schaubühne verschlagen, um das Stück „Fear“ von Falk Richter zu sehen. Dessen Uraufführung fand…

Das Nature Theater of Oklahoma ruft euch!

Ab nächster Woche werde ich das partizipative Retro-Science-Fiction Filmprojekt „Germany 2071“ der New Yorker Theatergruppe „Nature Theater of Oklahoma“ in Köln begleiten. Das Projekt entsteht im Rahmen des Impulse Theater Festivals 2016, der PLURIVERSALE IV der Akademie der Künste der Welt sowie des Foreign Affairs…

Performer*innen sind kopfüber bei den Proben zu sehen

Do I need Labels to Love?

Im Rahmen des Sommerblut Kulturfestivals durfte ich die letzte Aufführung der aktuellen Performance von Un-Label sehen: „L – Do I need Labels to love?“ Un-Label ist ein internationales Kulturprojekt, in dem sich Künstler*innen, unter ihnen auch Menschen mit Behinderung, mit inklusiven Methoden der interdisziplinären darstellenden…